Filmset-Tour

Filmset-Tour
play

This video is embedding content from youtube. Check the terms and conditions.

Unterwegs in den Kulissen berühmter Filme

Im angrenzenden Studio Babelsberg wurde im Lauf der Zeit an vielen großen und kleinen Produktionen mitgearbeitet, etwa an den Filmen "Monuments Men – Ungewöhnliche Helden", „Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer“ oder "Der Baader Meinhof Komplex“. Auch die deutsche Kultserie GZSZ wird hier gedreht.

Im Rahmen der Filmset-Tour hast du nun die Chance, die Kulissen und Requisiten der genannten Produktionen einmal näher in Augenschein zu nehmen, während du von einem fachkundigen Guide von Station zu Station geführt wirst. Gewinne Eindrücke aus erster Hand und erfahre nebenbei mehr über die Sets, an denen schon Berühmtheiten wie Fritz Lang, Quentin Tarantino, George Clooney, Heinz Rühmann oder Marlene Dietrich tätig waren.

Extrakosten kommen dabei aber nicht auf dich zu, denn die Tour ist Bestandteil des regulären Programms und im Eintrittspreis enthalten. Eine separate Anmeldung ist ebenfalls nicht erforderlich. Der etwa 30 minütige Rundgang findet ca. alle 20 - 30 Minuten während der Öffnungszeiten statt, sofern es nicht durch Dreharbeiten zu Einschränkungen kommt.

Aktuell gibt es vier Stationen, die du nacheinander besuchen wirst:

Station: Das Military-Camp

Das sogenannte „Military Camp“ war im Jahr 2013 einer der Drehort für den Blockbuster „Monuments Men – Ungewöhnliche Helden“, bei dem unter anderem George Clooney mitwirkte. Zahlreiche Exponate der Babelsberger Produktion wurden dabei übernommen und in Zusammenarbeit mit Requisiteuren, Dekorateuren und Filmhandwerkern nach Originalvorgaben neu arrangiert. Federführend in der Outdoor-Inszenierung war der Set Decorator und Oscar-Gewinner Bernhard Henrich.

Station: Jim-Knopfs „Lummerland“

Die Kulisse des Films „Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer“ zeichnet sich vor allem durch eines aus: Detailtreue und handwerkliche Qualität. In einer Zeit von Spezialeffekten und Computeranimationen beweist das Set eindrucksvoll den Wert der nach wie vor bedeutenden Handarbeit und entführt dich in die Welt von Dampflok Emma und Co. Lass dich verzaubern und tauche ein in die Kinoverfilmung des Kinder- und Jugendbuch-Bestseller von Michael Ende.

Station: Die Kulissen von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“

Gerade wenn du ein Fan der Serie bist, wirst du hier auf deine Kosten kommen. Denn die Außensets von GZSZ zeichnen sich dadurch aus, dass sie nach wie vor regelmäßig für Dreharbeiten genutzt werden. Solltest du Glück haben, so kannst du daher live dabei sein, wenn gerade eine neue Folge in einer der Kulissen entsteht, sofern es die Dreharbeiten zulassen. Sollte nicht gedreht werden, hast du die Möglichkeit dieses "Hot Set" hautnahe zu begehen.
An jedem letzten Sonntag im Monat gibt es übrigens noch eine separate Autogrammstunde mit einem Star der Serie.

Station: Mauer-Kulisse

Mit fast 100 Metern Länge und einer Höhe von 3,70 Metern ist die Mauer aus dem Film „Der Baader Meinhof Komplex“ nicht nur ein beeindruckendes Bauwerk. Vielmehr schafft es die 2008 errichtete Kulisse auch, in manchen Besuchern ein seltsam ungutes Gefühl zu wecken. Vielleicht wird es dir ja genauso gehen, wenn du dem filmischen Nachlass des RAF-Terror-Dramas näherkommst.