Gärten des kleinen Muck

Gärten des kleinen Muck

Eine Oase aus Tausend und einer Nacht

Es ist bereits mehr als 60 Jahre her, dass die liebevoll gestaltete, orientalische Kulisse im Westen des Filmparks als Drehort für den DEFA-Klassiker „Der kleine Muck“ (1953) diente. Und noch heute strahlt das Wasserbasin, die Springbrunnen und der kleine Pavillon eine Ruhe und Friedlichkeit aus, die zum Verweilen und Entspannen einladen.

Wenn du im Troubel des Parks eine Pause einlegen möchtest oder du einfach einmal etwas Distanz zu deinem hektischen Alltag brauchst, dann besuch‘ doch die Gärten des kleinen Muck und genieße den stillen Zauber des Morgenlandes.