Klasse(n) Filme(n)

Klasse(n) Filme(n)
©Filmpark Babelsberg | Mathwig

KLASSE(N) FILME(N

Frei nach dem Motto: „Staunen, verstehen, erleben!“ bietet der Filmpark Babelsberg Schulklassen und

Filmkursen einen spannenden Tag vor der Kamera. Unsere Filmprofis betreuen persönlich die  individuelle Filmproduktion. Gefördert werden Know How zur Filmkunst, Teamgeist und Spaß, während die Schüler voll zum Einsatz kommen, spannende Filmtricks lernen und den fertig geschnittenen Filmbeitrag nach Hause geschickt bekommen. 

Das Medium Film lässt sich so als edukative Erfahrung in jeden Unterricht integrieren und wird im Filmpark zu einem erlebbaren, interaktiven Lernelement.

Das Angebot ist gültig täglich während der Saisonzeit (auch an Schließtagen) oder im November oder März (montags  bis freitags – verbindliche Buchung  bis 1 Monat vor Termin)

  • Für Gruppen ab 25 bis 30 Teilnehmer (min. 2 Begleitpersonen),

kleinere Gruppen zahlen den Sockelbetrag in Höhe von 750,00 €

  • Zusätzliche Schüler (nur begrenzt!) Preis: 17,00 € pro Person
  • Nur eine Gruppe pro Tag

Vorbereitung / Einbindung im Unterricht:

Ihr Drehbuch und eine Besetzungsliste für die Angabe der Teilnehmer und Rollenverteilung erhalten Sie nach Eingang Ihrer Reservierung. Diese Unterlagen helfen bei der Vorbereitung der Dialoge für die Sprechrollen und die gesamte Aufgabenverteilung. Die Schüler können gern eigene Ideen einbringen, die nach Möglichkeit umgesetzt werden, allerdings dürfen es keine größeren Änderungen des Drehplans sein.

Die Kostümierung der Darsteller ist eine Teil-Kostümierung, kleinere Requisiten werden gestellt. Generell sind eigene Requisiten oder Kostümteile sehr willkommen.

Direkt mit der professionellen Kameratechnik können die Schüler nicht arbeiten, aber sie können sich zum Beispiel beim Ton abwechseln. Natürlich bekommen alle Statisten hilfreiche Regieanweisungen.

Zusätzlich erhalten Sie ein Filmhandbuch mit Informationen zu Filmberufen und Filmtechniken „made in Babelsberg“. Aus filmtechnischen Gründen empfiehlt es sich, am Drehtag keine grelle oder stark gemusterte Kleidung zu tragen. Für jeden Dreh gilt: Vorbereitung ist Alles und der Tag wird für alle unvergesslich bleiben.

Bitte senden Sie uns bis spätestens eine Woche vor Ihrem Termin:

  • die Namen aller teilnehmenden Schüler laut Besetzungsliste (für den Abspann)
  • eine Auflistung eventuell selbst mitgebrachter Requisiten / Kostüme

Der mögliche Tagesablauf im Filmpark Babelsberg:

09:00 / 10:00 Uhr        
Treffpunkt im INFOPOINT + Bezahlung (im Nov./März: Vorabrechnung!)
Begrüßung der Klasse, Einweisung und Besprechung des Drehplans
(Bitte übergeben Sie Ihrem Projektbetreuer vom Filmpark die Zustimmungs-   erklärungen der Eltern vor Beginn der Dreharbeiten.)

10:00 / 11:00 Uhr        
Drehbeginn in der Kulisse

12:00 / 12:30 Uhr        
Drehpause – Mittagessen
TIPP: Nutzen Sie unsere günstigen gastronomischen Schülerangebote!

(im November, März oder an Schließtagen: Versorgung auf Anfrage)

12:30 / 13:00 Uhr        
bei Bedarf Fortsetzung des Drehs


Ziel ist es, so professionell und schnell zu arbeiten, dass Sie die Stuntshow um 14:30 bzw. 15:00 Uhr erleben und danach das reguläre Tagesprogramm wahrnehmen können. Im November, März oder an Publikumsschließtagen wird nach Möglichkeit das 4D-Actionkino oder ein aktuell verfügbarer Programmpunkt des Filmparks im Anschluss besucht.

Nachbereitung mit Ihrer Klasse
Sprechen Sie über die Erfahrungen des Drehtages, werten Sie die einzelnen Positionen/Filmberufe aus und schauen Sie sich gemeinsam Ihren Film an. Sie erhalten eine Master-DVD kostenlos. Jede weitere DVD kostet 7,00 € zuzüglich Versand. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim Filmpark liegen und der Gebrauch lediglich für Ihr Klassenzimmer und/oder private Zwecke gestattet ist. (Siehe Beiblatt: Zustimmung der Eltern)